top of page

Umbau eines bestehenden Swimming Pools zu einem Naturpool

Aktualisiert: 2. Feb.

Mit dem Living Pool Converter-System kann ein bestehender Swimmingpool ganz einfach auf biologischen Betrieb umgestellt werden.





Bei der Umrüstung eines gechlorten Pools zu einem Living Pool kann meist der existierende Wasserkreislauf, bestehend aus Skimmer, Pumpe und Sandfilter, weiterhin verwendet werden. Nur die Chlorierung wird stillgelegt.


Den bestehenden Kreislauf nutzen wir als Skimmer-Kreislauf (näheres siehe Artikel: "Wie funktioniert ein Naturpool?")




Zusätzlich benötigen wir noch einen zweiten Kreislauf - den Biokreislauf. In diesem Kreislauf wird das Wasser der Filtration zugeführt. Hierfür benötigen wir zwei Düsen (1x 63 mm, 1x 110 mm). Diese müssen meist nachträglich eingebaut werden.




Für die Filtration wird ein Converter-Schacht eingebaut. Dieser besteht aus dem biologischen Filter, einer kleinen Pumpe und dem PhosTec Upstream. Alle Komponenten sind in einem Schacht integriert. Dieser Schacht in den Ausmaßen von ca. 2 x 1 x 1 Meter wird neben dem bestehenden Pool angeordnet und durch je eine Zu- und Ablaufleitung an diesen angeschlossen. Die Pumpe für den Biokreislauf weist nur einen sehr geringen Stromverbrauch auf. Die Betriebskosten für den Pool können durch die Umrüstung deutlich gesenkt werden.









Der Autor


Ing. Michael Hofbauer

Ihr Partner für Gartengestaltungen & Naturpools

0681 / 8188 3774 - m.hofbauer@gartentraum.st


Gründer und Inhaber der GartenTraum Hofbauer GmbH

BIOTOP-Partner für Süd-Ost-Österreich (Living Pools & Swimming Ponds)

Absolvent der HBLFA Schönbrunn

für Gartengestaltung und Landschaftsarchitektur (Matura 2013)

76 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page