top of page

Wieviel kostet die Umrüstung eines Chlorpools zum Naturpool?

Aktualisiert: 2. Feb.


Mit dem Living Pool Converter-System kann ein bestehender Swimmingpool ganz einfach auf biologischen Betrieb umgestellt werden. Aber wieviel kostet diese Umrüstung?





Umbau des Skimmerkreislaufs

Bei der Umrüstung eines gechlorten Pools zu einem Living Pool kann meist der existierende Wasserkreislauf, bestehend aus Skimmer, Pumpe und Sandfilter, weiterhin verwendet werden. Nur die Chlorierung wird stillgelegt. Dies ist unser Skimmerkreislauf (im Idealfall sind hier keine Umbauten notwendig).





Errichten des Biokreislaufs

Zusätzlich benötigen wir noch einen zweiten Kreislauf - den Biokreislauf. In diesem Kreislauf wird das Wasser der Filtration zugeführt. Hierfür benötigen wir zwei Düsen (1x 63 mm, 1x 110 mm). Diese müssen meist nachträglich eingebaut werden. Der nachträgliche Einbau der Düsen (mittels Kernbohrungen bei Betonbecken), Flanschen der Folie und Verrohrungen (Aushub - Einbau - Verfüllen) kostet ca. 900,- EUR brutto.





Für die Filtration wird ein Converter-Schacht eingebaut. Dieser besteht aus dem biologischen Filter, einer kleinen Pumpe und dem PhosTec Upstream. Alle Komponenten sind in einem Schacht integriert. Dieser Schacht in den Ausmaßen von ca. 2 x 1 x 1 Meter wird neben dem bestehenden Pool angeordnet und durch je eine Zu- und Ablaufleitung an diesen angeschlossen. Der Converter-Schacht inkl. Einbau (Aushub - Einbau - Verfüllen und Verrohren) kostet ca. 15.600 EUR brutto.


Endkontrolle, Inbetriebnahme und Einschulung

Bevor wir einen Pool an den Auftraggeber übergeben, lassen wir alle Leitungen auf ihre Dichtheit überprüfen (Abdrücken mittels Stickstoff). Danach werden alle Komponenten in Betrieb genommen. Sie erhalten eine Einschulung über die Funktionen und Pflege-Maßnahmen, sowie ein Handbuch zum Nachlesen. Diese Position beträgt ca. 1.100,- EUR brutto.


Flurschäden sanieren

Zum Schluss werden noch die Flurschäden saniert. Alle Bereiche, wo Grabungen durchgeführt wurden, oder Spuren von Baumaschinen in den Rasenflächen sind, wird gesiebte Erde aufgetragen, planiert und Rasen eingesät. Kosten ca. 1.200,- EUR brutto.


Gesamtkosten

Nun kommen wir auf Gesamtkosten von ca. 18.800,- EUR brutto.







Der Autor


Ing. Michael Hofbauer

Ihr Partner für Gartengestaltungen & Naturpools

0681 / 8188 3774 - m.hofbauer@gartentraum.st


Gründer und Inhaber der GartenTraum Hofbauer GmbH

BIOTOP-Partner für Süd-Ost-Österreich (Living Pools & Swimming Ponds)

Absolvent der HBLFA Schönbrunn

für Gartengestaltung und Landschaftsarchitektur (Matura 2013)

136 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page